Ein Schleiereulenkasten für den Dachboden der St. Martinskirche

Der Schleiereulenkasten wird im Juni 2012 durch die Decke der St. Martinskirche auf den Dachboden gehievt. Eine Kamera im Inneren überträgt Bilder ins Netz - jetzt muss nur noch eine Eule einziehen.
Der Schleiereulenkasten wird im Juni 2012 durch die Decke der St. Martinskirche auf den Dachboden gehievt.  Eine Kamera im Inneren überträgt Bilder ins Netz - jetzt muss nur noch eine Eule einziehen.

Im Herbst 2011 hat ein pensionierter Bauingenieur aus Oldorf mit den Kindern der Tetta-von-Oldersumschule ein neues Projekt im Werkunterricht begonnen. "Wir wollen eine Schleiereulenkiste bauen" hat Gerd Christoffers mit der Schulleiterin und den Kindern überlegt.

Dank der finanziellen Unterstützung durch die BINGO Stiftung konnte dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt werden und nun ist es sogar möglich, dank einer Web-Cam in diesen Kasten hinein zu schauen.

 

Als Benutzernamen geben sie bitte: "user" ein und als Passwort die Zahlenfolge: "1234".

Weitere Informationen zu Eulen und zum Natuschutz bekommen Sie über die Nabu Ortsgruppe in Jever hier

 

Zurück in die St. Martinskirche  oder weiter ins Dorf oder nach Middoge oder an den Start

Fünf junge Eulen beeringt

Eine Jungeule in der Hand der Beringerin - für jede Vogelart gibt es die passenden Ringe. Die Beine wachsen nur in der Länge, nicht mehr in der Dicke über das Maß der Ringdurchmesser hinaus. 13.6.2015
Eine Jungeule in der Hand der Beringerin - für jede Vogelart gibt es die passenden Ringe. Die Beine wachsen nur in der Länge, nicht mehr in der Dicke über das Maß der Ringdurchmesser hinaus. 13.6.2015
Susanne Homma, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer wissenschaftlicher Vogelberingung dokumentiert genau, welches Tier zu welchem Zeitpunkt einen Ring mit einer bestimmten Nummer erhält. 13.6.2015
Susanne Homma, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer wissenschaftlicher Vogelberingung dokumentiert genau, welches Tier zu welchem Zeitpunkt einen Ring mit einer bestimmten Nummer erhält. 13.6.2015
Der Jungvogel wird von der Beringerin noch einmal für eine Dokumentation zur Kamera hin gehalten - St. Martinskirche Tettens 13.6.2015
Der Jungvogel wird von der Beringerin noch einmal für eine Dokumentation zur Kamera hin gehalten - St. Martinskirche Tettens 13.6.2015
Eine junge Schleiereule - es dauert nicht mehr lange, dann werden die Krallen zur Gefahr - noch kann das Tier vorsichtig angefasst werden.
Eine junge Schleiereule - es dauert nicht mehr lange, dann werden die Krallen zur Gefahr - noch kann das Tier vorsichtig angefasst werden.

Im Juni 2015 hat Susanne Homma vom "proRing", dem Verein der Ferunde und Förderer der wissenschaftlichen Vogelberingung e.V. die Jungtiere aus dem Eulenkasten in der St. Martinskirche in Tettens beringen können.

 

Von einem Helfer konnten fünf Jungtiere aus dem Eulenkasten unter dem Giebel der alter Granitquaderkirche geborgen werden und dann auf dem Dachboden einzeln beringt. In einer Stofftasche wurden die Vögel, die sich diese Prozedur ganz ruhig haben gefallen lassen, dann wieder in ihre Kiste zurück gebracht.

Es musste lediglich dafür Sorge getragen werden, dass keiner der Elternvögel zurück kommen und den leeren Kasten vorfinden konnte. Dadurch wäre die weitere Fütterung in Frage gestellt worden.

 

Fünf Jungtiere sind ein gutes Ergebnis für die Brut 2015 - in ca.: sechs Wochen kann mit dem Ausfliegen der Tiere gerechnet werden. Im vergangenen Jahr hat es auch eine Aufzucht gegeben, aber niemand hat in dem Eulenkasten nachgesehen, wie viele Tiere geschlüpft waren.

Weitere Informationen zur Vogelberingung unter www.proRing.de

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de