Die Kanzel von Tjaden Heyen

An der Südwand befindet sich die Kanzel. Vom Altar her ursprünglich mit einem 11 m langen Kanzelgang mit dem Chorraum verbunden.

historisches Foto vom Innenraum der St. Martinskirche in Tettens. Die Kanzel steht noch in der Nähe der Südtür und ist mit dem langen Gang mit dem Altarraum verbunden.

Die erste Kanzel von 1475 wurde 1538 beim Angriff  Balthasar von Esens zerstört (Fehde zwischen Maria von Jever und Balthasar von Esens, wobei die Tettenser Maria unterstützten). Maria half den Tettensern, die größten Schäden des Überfalls erst einmal zu flicken.

 

1564 stiftete Tjaden Hayen eine neue Kanzel, die zu den ältesten und schönsten Kanzeln des friesischen Raumes gehört. Die  Kanzel  zeigt den Übergang von Gotik zum Renaissancestil.

 

1717 muss Christian Krüger die Kanzel und den Kanzelgang (theologische Laufbahn) übermalt haben.

 

Damals wurde ein Großteil des Gestühls in Delfter Blau bemalt. 1911 entfernte man die blaue Farbe und legte am Kanzelgang und an der Kanzel Malereien aus der Reformation frei. An der Kanzel befand sich folgende Inschrift: „Seied aber Täter des Wortes und nicht Hörer allein, damit ihr euch selbst nicht betrüget. Tiade Haien“.

 

Bild der Kanzel mit Aufgang und Schalldeckel an der Südwand der St. Martinskirche Tettens, aufgenommen in den letzten Jahren des vergangenen Jahrhunderts1966 wurde die Kanzel an der Südtür an den Altarraum zurückgenommen. Dadurch entfällt der schöne, mit Sprüchen und gedrechselten Säulen geschmückte Kanzelgang, im Volksmund „theologische Laufbahn“ genannt.

 

Sprach der Pastor früher von der Kanzel, klappten die Besucher eine gegenüberliegende Bank hoch und konnten nun in Richtung Kanzel schauen. 

 

Das Bild zeigt die Kanzel am Ende des 20. Jahrhunderts mit dem kurzen Aufgang und dem Schalldeckel. Links im Bild ist die Seitenwand des Beckerschen Stuhls zu sehen.

 

Im Bildvordergrund der geschnitzte hölzerne Aufsatz auf dem Taufstein

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de