Grabplatten in der St. Martinskirche Tettens

Im Altarraum von St. Martin lagen einst vier alte Grabplatten im Fußboden. Damit waren Pastorengräber bedeckt. Wegen der starken Abnutzung durch das ständige Begehen wurden sie 1965/66 dort entfernt und an die Wand gestellt. Die Platten sind ca. 2,50 x 1,54 m groß, aus Sandstein gehauen und stark abgetreten, so dass die Schrift zum Teil nicht mehr zu lesen ist.

Grabplatte eins von Isebrandus Misonesus an der Nordwand der St. Martinskirche in Tettens 

Tafel 1

„Ao 1577 8. calendas juni obiit recerendvs et doctvs vir  dominus Isebrandvs Misonesus (darüber nachgefügt Midochivs) Pastor ecclesiae dei Tettensis.CV/IVS ani(m)vs requiescit in Domino IHESV  Christo. Amen.”

 

In der Mitte eine 1,50 m hohe Figur im katholischen Gewand, um Hals und Handgelenk gefüllte Krausen.  Darunter: „Qui fuit exi(m)ys Isebrandus dotibus avctus syncera docvit qui pietate fidem Hvic lvx lvstra novem  cum binis vixerat anis/ abrvpti  vitae stamina laxa DEVS Illivs hoc tvmvlo mortalia membra tegvntvr/ pars melior coeli sydera laeta colit.“ Mit Totenschädel als Zeichen der Vergänglichkeit.

 

„Dieser Isebrand hatte ausgezeichnete Gaben. Er lehrte den Glauben in reiner Frömmigkeit. Er hatte 47 Jahre gelebt. Gott schnitt seinen losen Lebensfaden ab. Dieser Hügel deckt seine sterblichen Glieder. Sein besserer Teil wohnt bei den frohen Gestirnen“.

 

Tafel 2

Grabplatte zwei an der Nordwand der St. Martinskirche Tettens von Edzardus Ludolphi„Ao 1600 die 16. may (Reveren)dvs vir Edzardus Ludolphi (Midochius) Hvivs  ecclesiae Pastor  Anima requies (cit in domino)“ In der Mitte eine fast lebensgroße  Figur mit langem Talar und mit Krausen um Hals und Hand. Auf einem Torbogenrelief über der Gestalt steht: „Obyt aetatis suae 59 ministery ...“

 

Zu Füßen der Figur steht ein Bibelwort aus der Offenbarung des Johannes, Kapitel 2:  „Esto fidelis usque ad mortem et dabo tibi coronam vitae. APOCAL(YPSIS) 2”

“Sei getreu bis an den Tod und ich will dir die Krone des Lebens geben”.

 

Tafel 3

“Anno 1631 den 30. Octobris ist der Ehrwürdige und Wohlgelarter Herr Johann Glaserus gewesener Pastor zu Tettens in die 29 Jahr in dem Herrn selch entschlafen. Anno 1627 den 27. April ist die ehrbare und tugendsame eliche Hausfrau Dorothea von Glan selich in dem Herrn Christo entschlafen der Godt nedich ist. Anno 1604 den 26. Juli ist Elisabet Herrn Johannis Glaseria eliches Tochterli selich in Godt entschlafen.

 

Grabplatte hinter dem Altar an der Ostwand der St. Martinskirche für Johann GlaserusDarunter zwei Wappen, eins mit Porträt und Profil, das andere mit einer Hausmarke, dann ein Kruzifix mit Mann, Frau und Tochter darunter kniend.

 

Tafel 4

„Magister Anton Günther Backhusius, hier als Pastor 1633 bis 1645“. Die Umschrift in zwei Reihen ist fast ganz abgetreten. Kruzifix mit Sanduhr und Totenkopf sind deutlich erkennbar.

 

Unter dem Kruzifix steht ein lateinisches Psalmzitat ( PS 6,10) „Spes meae in Manibvs domini“ = „Meine Hoffnungen stehen in den Händen des Herrn“. An anderer Stelle kann man lesen: „Die III. Aprilis Spiritvm deo Reddit = Am 3. April gab er seinen Geist Gott zurück.

In der dritten Zeile heißt es: „Per XI. Annos Meritis-simos Hanc Lvcem Vidit Jever = elf sehr verdienstvolle Jahre sah Jever diese Leuchte.

 

Alle vier Steine haben die Sinnbilder der vier Evangelisten in den Ecken abgebildet: Lukas mit Stier, Matthäus mit Engel, Markus mit Löwe und Johannes mit Adler.

 

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de