Augenblick(e) der Silbermöwen in Middoge

Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge

Am Mittwoch den 10. September beginnt um 16 Uhr die diesjährige Vorstellung der niedersächsichen Landesbühne Wilhelmshaven in Middoge. 

Die Silbermöwen der Landesbühne präsentieren  ihr neues Stück in der alten Pastorei in Middoge. 

Hier sind elf sehr unterschiedliche Charaktere entstanden, die jetzt in 22 Szenen aufeinandertreffen. Bei der Suche nach dem Inhalt hat die Gruppe in der eigenen Lebensgeschichte nach besonderen Ereignissen gesucht, die ihr Leben entscheiden beeinflusst haben. Daraus ist AUGENBLICKE ge­worden. Jeder Zuschauer wird sich beim Sehen einen eigenen Text denken, der natürlich auch mit der eigenen Geschichte zu tun hat. So spielen Orte, aber auch Beziehungen und Ereignisse in den Szenen eine wichtige Rolle. Da geht es u.a. um die Erziehung in der Schule, den Urlaub in der Fremde, um den Besuch einer Kirmes oder eines Rockkonzertes und das Warten auf das erste Kind. Wer mehr erfahren will, sollte sich selbst einen Eindruck machen von diesem geschwätzigen Thea­ter fast ohne Sprache und mit viel Musik.

Theater und Gemütlichkeit

Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge - anschließend gibt es eine Grillwurst vom Holzkohlegrill und Zeit zum Gespräch
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge - anschließend gibt es eine Grillwurst vom Holzkohlegrill und Zeit zum Gespräch

letzter "Augenblick", dann bleibt man zusammen zum Essen und Plaudern in der Alten Pastorei in Middoge - 10. Sept. 2014

Schlussszene,mit Beate Beier, Marco Felten, Angela Libor, Christine Müller, Volker Prielipp, Angelika Scharfenberger, Ilona von Schöning, Gertraut Siebert, Ilse Siefke, Werner Stellmacher, Pauline Tammling, Hannelore Achtermann; nicht auf der Bühne: Technik Gustav Böhm, Maskenbau; Karin Stölting, Regie: Frank Fuhrmann.

 

Augenblicke später

Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Augenblick(e) - Szenen aus dem Theaterstück der Wellenbrecher 2014 in Middoge
Ein Teil der Schauspieler ohne Maske 10 Sept. 2014 in Middoge
Ein Teil der Schauspieler ohne Maske 10 Sept. 2014 in Middoge
Ein Teil der Schauspieler ohne Maske 10 Sept. 2014 in Middoge
Ein Teil der Schauspieler ohne Maske 10 Sept. 2014 in Middoge
Besucher bei dem anschließenden Imbiss am 10. 9. 2014 in Middoge
Besucher bei dem anschließenden Imbiss am 10. 9. 2014 in Middoge
Zuschauer aus den Seniorengruppen und dem friesischen Pflegeheim beim Altentheater der "Silbermöwen" der niedersächsischen Landesbühne Wilhelmshavens in Middoge.
Zuschauer aus den Seniorengruppen und dem friesischen Pflegeheim beim Altentheater der "Silbermöwen" der niedersächsischen Landesbühne Wilhelmshavens in Middoge.
"Richtung Nordkap" ging es auf einem "Kreuzfahrtschiff" am 10. September 2013 in der Alten Pastorei in Middoge
"Richtung Nordkap" ging es auf einem "Kreuzfahrtschiff" am 10. September 2013 in der Alten Pastorei in Middoge
Der "Heiratsschwindler" hört heimlich zu, während die "reichen Damen" mit ihren Vermögensverhältnisse angeben.
Der "Heiratsschwindler" hört heimlich zu, während die "reichen Damen" mit ihren Vermögensverhältnisse angeben.
Mitarbeiterinnen des friesischen Pflegeheims haben ihre Bewohner immer im Blick - und dennoch Spaß an der Theateraufführung in der Alten Pastorei in Middoge
Mitarbeiterinnen des friesischen Pflegeheims haben ihre Bewohner immer im Blick - und dennoch Spaß an der Theateraufführung in der Alten Pastorei in Middoge
Applaus für die Schauspieler, die Silbermöven, Altentheatergruppe der niedersächsischen Landesbühne Wilhelmshaven unter der Leitung von Frank Fuhrmann hier nach der Aufführung in Middoge am 10.9.2013
Applaus für die Schauspieler, die Silbermöven, Altentheatergruppe der niedersächsischen Landesbühne Wilhelmshaven unter der Leitung von Frank Fuhrmann hier nach der Aufführung in Middoge am 10.9.2013

"Richtung Nordkap" hieß der Titel im Herbst 2013

Wie jedes Jahr kam die Altentheatergruppe der niedersächsischen Landesbühne Wilhelmshavens zu einer Aufführung in die Alte Pastorei in Middoge. Am 10. September war es soweit. "Richtung Nordkap" sollte es in dem Theaterstück gehen:

Auf einem Kreuzfahrtschiff kommt es zu allerlei Intriegen und Verwicklungen. Es wird sich verliebt und getrennt; es kommt zu Nähe und es entsteht Entfremdung - alles auf und vor der Bühne mit wenig Requisiten und viel Engangement und Können dem Publikum vor Augen gestellt.

Seniorengruppen aus den Kirchengemeinden des Kirchenkreises Friesland-Wilhelmshavens und Einzelteilnehmende sowie Bewohner des Friesischen Pflegeheims mit ihren Betreuern waren unter den Gästen. Die "Diele" des früheren Bauernhauses und heutigen Dorfgemeinschaftshauses war gut gefüllt.

Wegen des ungünstigen, regnerischen Wetters gab es zwar am Ende wieder eine Bratwurst vom Holzkohlegrill, aber wir sind im Haus geblieben, draußen wäre es nicht so gemütlich gewesen und es wären wohl weniger noch zum Gespräch und Klönsnak geblieben.

Im September kommt die niedersächsische Landesbühne nach Middoge

Es ist immer eine besondere Sache, wenn die Truppe von der niedersächsischen Bühne aus Wilhelmshaven nach Middoge kommt. 

Mord in der Seniorenresidenz hieß das Stück, das hier am 12. September 2012 in Middoge auf die Bühne kam.

Die Darsteller haben sich einen "Mord in der Seniorenresidenz" zum Thema genommen und stellen mit viel Selbstironie dar, wie es in einer besonders feinen Seniorenresidenz eben nicht zugehen darf.

 

Die Stücke werden in eigener Regie auf die Bühne gebracht und vorher auch im gemeinsamen Gespräch entwickelt. Die Darsteller sind selbst mehrheitlich in der dritten Lebensphase und damit dem Publikum in vielen Dingen besonders nahe.

Das Grillteam aus Mitarbeitenden der Kirchengemeinden Tettens und Middoge - hier im September 2012 - und aus Mitgliedern der Gemeindekirchenräte besteht, versorgt die Gäste und Schauspieler nach dem Theaterstück - bei gutem Wetter draußen vor dem Grillhäu Nicht nur wegen der Bratwurst, die es im Anschluss an die Vorstellung traditionell gibt, sondern aus Begeisterung ist immer mit einem "vollen Haus" zu rechnen.

Für das Grillteam aus Mitarbeitenden und Mitgliedern der Gemeindekirchenräte der Gemeinden Tettens und Middoge bringt das viel Arbeit mit - aber die "Arbeit macht Spaß"

Nur dank vieler Freiwilliger kann diese Veranstaltung so für einen geringen UnkostenbeitragGäste aus dem friesischen Pflegeheim und Teilnehmer der Seniorenkreise unserer Nachbargemeinden sind am 14. September 2011 nach Middoge gekommen, um sich die Märchen anzusehen. durchgeführt werden.

Nicht nur die "eigenen" Senioren kommen nach Middoge, um sich das Theaterstück der Wilhelmshavener Landesbühne anzuschauen. Wir haben auch Gäste aus dem Friesischen Pflegeheim, die hier mit den Senioren aus den benachbarten Kirchengemeinden gemeinsam schauen, was unter dem Titel "es war einmal" auf die Bühne gebracht wird.  

Am 14. September 2012 hieß die Aufführung Man muss nicht zu den Senioren gezählt werden um zu erkennen, dass es hier um "Hänsel und Gretel" geht, die in den "finsteren Wald geführt" werden, um dann schließlich bei der "bösen Hexe" zu landen.

Viele Erinnerungen an die eigene Kindheit mit den Volksmärchen der Gebrüder Grimm werden durch die Vorstellung geweckt und führen bei dem anschließenden gemeinsamen Essen zu lebhaften Gesprächen und zu viel Austausch untereinander. "Es war einmal" war das Thema am 14. September 2011

 

 

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de