Der Gemeindekirchenrat fährt nach Helmstedt

Mitglieder des Gemeindekirchenrates Tettens am 1. 10. 2013 auf dem Bahnhof Hannovervor dem Zug
Mitglieder des Gemeindekirchenrates Tettens am 1. 10. 2013 auf dem Bahnhof Hannovervor dem Zug
Mitglieder des Gemeindekirchenrats Tettens vor dem Wegweiser zum Kloster mit der Paramentenwerkstatt (1.10.2013) in Helmstedt
Mitglieder des Gemeindekirchenrats Tettens vor dem  Wegweiser zum Kloster mit der Paramentenwerkstatt (1.10.2013) in Helmstedt
Die Leiterin der Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung packt die mit Seidenpapier geschützten Paramente für die Besucher aus.
Die Leiterin der Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung packt die mit Seidenpapier geschützten Paramente für die Besucher aus.
Mitglieder des Gemeindekirchenrates Tettens vor dem Stadtcafe in Helmstedt mit den sorgfältig verpackten Paramenten für die St. Martinskirche
Mitglieder des Gemeindekirchenrates Tettens vor dem Stadtcafe in Helmstedt mit den sorgfältig verpackten Paramenten für die St. Martinskirche
Mitglieder des Gemeindekirchenrate Tettens mit den Paramenten in Hannover unter dem Standbild von Ernst August, dem König von Hannover
Mitglieder des Gemeindekirchenrate Tettens mit den Paramenten in Hannover unter dem Standbild von Ernst August, dem König von Hannover

Tücher in den liturgischen Farben finden sich in beinahe allen Kirchen. Die Kirchengemeinde Tettens hatte in ihrer historischen Granitquaderkirche Anfang dieses Jahrtausends nur ein sehr dunkel grünes Tuch. Das nahm die damalige Kirchenälteste Karin Adden zum Anlass, für ihre Kirche ein neues, weißes Altartuch zu gestalten. Im Jahre 2013 kam dann - ebenfalls von ihr gestickt - ein grünes Parament dazu.

Einige Mitglieder des Gemeindekirchenrates Tettens haben sich Anfang Oktober  2013 mit der Nordwestbahn auf den Weg nach Helmstedt gemacht, um in der Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung zwei neue Tücher für Altar, Kanzel und Pult der Tettenser St. Martinskirche abzuholen.

 

Im Kloster St. Marienberg gibt es eine Werkstatt, die sich mit der Herstellung liturgischer Gewänder und Tücher beschäftigt. Nach zweimaliger Sammlung eines freiwilligen Ortskirchgeldes für diesen Zweck konnte in diesem Frühjahr der Auftrag für ein rotes und ein violettes Tuch erteilt werden.


So sind morgens sechs Mitglieder aus dem Gemeindekirchenrat in die Nordwestbahn gestiegen, um die kostbaren Tücher persönlich abzuholen und zugleich einmal Klosteranlage und Paramentenwerkstatt kennen zu lernen. In dem 1176 als Augustiner Chorfrauenstift gegründeten Kloster war von Anfang an neben dem Gebet die Herstellung von Textilien „für die heiligen Orte“ eine wichtige Aufgabe.  So jedenfalls steht es in der Beschreibung des Klosters St. Marienberg.

Die Weiterentwicklung der evangelischen Paramentik, aber auch die Gründung des heutigen Kreiskrankenhauses St. Marienberg und einer Internatsschule für Mädchen gehören zu den Verdiensten dieses Klosters.


Das Foto zeigt die Kirchenratsmitglieder mit den sorgfältig verpackten Tüchern vor dem Denkmal von „Ernst August, dem König von Hannover“ vor dem Bahnhof Hannover während einer Umsteigepause auf der Rückfahrt.

 

Am Erntedanksonntag 2013 waren die neuen Altarbehänge erstmals in der Kirche zu sehen – noch als zusätzliche Elemente im Rahmen der Erntedankdekoration. Erst zu Beginn der Adventszeit wird die Kirche mit den neuen Tüchern in der Farbe Lila der Bußzeit geschmückt. Das rote Parament wird dann am Pfingstsonntag erstmals den Altar sowie Pult und Kanzel zieren.

 

Eine Erläuterung der Symbole sowie die dazu gehörigen biblischen Geschichten finden sie hier

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de