Alte Wasserstelle vor dem Glockenturm auf dem Friedhof in Tettens
Alte Wasserstelle vor dem Glockenturm auf dem Friedhof in Tettens

Noch bis zum Anfang dieses 21. Jh galt die Regel, dass das Wasser zum Gießen der Grabbepflanzung "abgestanden" sein muss, d.h. nicht direkt aus der Wasserleitung kommen durfte.

Um das gewährleisten zu können, gab es eine Wasserstelle östlich vom Glockenturm, einen "Wasserkasten" aus Naturstein gemauert, in dem ca.: 1 m3 Wasser bereit gehalten wurde. Als dieser Behälter immer baufälliger wurde, musste er abgebrochen werden.

Heute gießen die Friedhofsbesucher mit Leitungswasser.

Wasserzapfstelle am Glockenturm

Mitarbeiter einer Jeveraner Firma schließen die Wasserversorgung für den Friedhof an die neue Zapfstelle an der Nordwand des Glockenturm an.
Mitarbeiter einer Jeveraner Firma schließen die Wasserversorgung für den Friedhof an die neue Zapfstelle an der Nordwand des Glockenturm an.
Die Wasserleitung von der Wasseruhr des Oldenburg-ostfrisischen Wasserverbands ist noch nicht mit den alten Leitungen auf bzw. in dem Friedhof Tettens verbunden.
Die Wasserleitung von der Wasseruhr des Oldenburg-ostfrisischen Wasserverbands ist noch nicht mit den alten Leitungen auf bzw. in dem Friedhof Tettens verbunden.
neue Wasserzapfstelle am Glockenturm der St. Martinskirche in Tettens ab April 2015
neue Wasserzapfstelle am Glockenturm der St. Martinskirche in Tettens ab April 2015

Mit dem beginnenden Frühjahr 2015 kommen immer mehr Menschen auf den Friedhof um die St. Martinskirche in Tettens. Die Gräber sollen bepflanzt werden und die Erinnerung an die Verstorbenen durch eine angemessene Pflege Ausdruck finden.

 

"Wo können wir denn hier Wasser zapfen" wird immer wieder gefragt. Der Gemeindekirchenrat hatte die Verlegung der Wasseruhr in Auftrag geben müssen und dazu für einen Tag das Wasser abstellen lassen.

 

Jetzt hat eine Fachfirma aus Jever ihre Mitarbeiter auf den Friedhof geschickt, damit diese den Anschluss der neuen Zapfstelle mit der Wasseruhr des oldenburg-ostfriesischen Wasserverbands herstellen.

 

Jetzt können Friedhofsbesucher die Gießkannen an der Nordseite des Glockenturms mit Wasser befüllen und die Blumen auf den Gräbern ihrer Angehörigen gießen.

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de