Der historische Leuchter von 1813

Leuter der Kirche Middoge von Folkert Focken 1813Der historische Leuchter ist eine Spende von Folkert Focken aus dem Jahr 1813. Er ließ dem von ihm geschenkten Kronleuch­ter eine Plakette anhängen mit der Inschrift: „Aus inniger Hochachtung gegen die Kirche, verehre ichPlakette unter dem Kronleuchter der Kirche Middoge von 1813 von Folkert Focken der Medoger Gemeine diese Krone, und statte hiemit den Interessenten für die gutige Annahme derselben meinen gefühlvollsten Dank ab. Geboren zu Münchhausen den 25. November 1761"

 

Die Kirche kann auch noch durch das Licht eines weiteren Kerzenleuchters erhellt werden, hier gibt es jedoch keine Plakette, die etwas über Alter oder Spender aussagt.

Kronleuchter in der Kirche Middoge

Zurück zur Kirche Middoge oder weiter im Inneren

Weiter in das Dorf oder zurück an den Anfang

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de