Eine aktive Dorfgemeinschaft mit großem Selbstbewußtsein

Die Alte Pastorei in Middoge
Die Alte Pastorei in Middoge
Mit dieser Zeichnung hat Günther Büsing für "seine" Pastorei in Middoge und für die Veranstaltungen von Kirche und Dorfgemeinschaft geworben.
Mit dieser Zeichnung hat Günther Büsing für "seine" Pastorei in Middoge und für die Veranstaltungen von Kirche und Dorfgemeinschaft geworben.

"Wi sünd een besünner Dörp" klang es mir oft entgegen, wenn wir in den vergangenen zwei Jahrzehnten über Gewohnheiten, Veränderungsmöglichkeiten oder - Hindernisse in Middoge gesprochen haben.

 

Die Middoger haben sich sehr ins Zeug gelegt, ihre Pastorei nicht nur zu erhalten, sondern auch aktiv auszugestalten. Viele Erweiterungen Innen und Außen zeugen nicht nur von dem Arbeitseifer und der Einsatzbereitschat der Dorfgemeinschaft, sondern auch von dem lebendigen Leben, das in diesen Räumen gelebt wird.

Bis 1917 war die Alte Pastorei noch von einem Pfarrer bewohnt. Seit dem ist die Gemeinde Middoge mit der Gemeinde Tettens in einem Pfarramt verbunden.

Ende des vorigen Jahrhunderts hat die Haustür so ausgesehen wie auf dem Foto - die Renovierungen im Haus sind von außen nicht zu erkennen.

Das Fenster links gab einst Licht und Luft für das Amtszimmer und hat auch einmal zum Standesamt gehört. Jetzt verbirgt sich das hier noch vorhandene Fenster hinter einer Terrassenwand und ist Bühneneingang und Notausgang der Diele.

Die Haustür der Alten Pastorei war mit Sandstein eingefasst
Die Haustür der Alten Pastorei war mit Sandstein eingefasst

Wohnhaus und Dorftreff unter einem Dach

Nicht nur als Schild an der Zufahrt zum Dorftreff, sondern auch als Bild zur Werbung sollte dieser Hinweis dienenDarstellung der Aktivitäten in der Alten Pastorei zum Kreiskirchentag 2010
Nicht nur als Schild an der Zufahrt zum Dorftreff, sondern auch als Bild zur Werbung sollte dieser Hinweis dienen
Darstellung der Aktivitäten in der Alten Pastorei zum Kreiskirchentag 2010

Die Alte Pastorei ist heute im Westteil immer noch als Wohngebäude in Gebrauch, auf der östlichen Seite aber dienen die Räume und die frühere Diele als Dorfgemeinschaftsräume und kirchliche Veranstaltungsorte.


Zum Kreiskirchentag im Jahre 2010 haben die Mitglieder des Gemeindekirchenrates eine "Bühne" gestaltet, auf der die Veranstaltungen in Middoge dargeboten werden.

Vieles wie den Gemeindekirchenrat und die Theatergruppe finden Sie auch im Netz,  zu den Vereinen geht es hier und in die Kirche mit diesem Klick.

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de