Neujahrsempfang in Middoge

Elfriede Wachtendorf spricht als Vorsitzende der Middoger Dorfgemeinschaft über die Entwickluing im Kirchdorf 4.1.2015
Elfriede Wachtendorf spricht als Vorsitzende der Middoger Dorfgemeinschaft über die Entwickluing im Kirchdorf 4.1.2015
Elfriede Wachtendorf spricht als Vorsitzende der Middoger Dorfgemeinschaft über die Entwickluing im Kirchdorf 4.1.2015
Elfriede Wachtendorf spricht als Vorsitzende der Middoger Dorfgemeinschaft über die Entwickluing im Kirchdorf 4.1.2015
Ekke Schoof erinnrt an die Festlichkeiten und Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr 2014 stattgefunden haben
Ekke Schoof erinnrt an die Festlichkeiten und Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr 2014 stattgefunden haben
Ekke Schoof erinnrt an die Festlichkeiten und Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr 2014 stattgefunden haben
Ekke Schoof erinnrt an die Festlichkeiten und Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr 2014 stattgefunden haben
Natürlich gehört auch Gebäck und ein Getränk dazu, wenn die Middoger in der Alten Pastorei auf das vergangene Jahr zurück blicken - Elfriede Wachtendorf 4.1.2015
Natürlich gehört auch Gebäck und ein Getränk dazu, wenn die Middoger in der Alten Pastorei auf das vergangene Jahr zurück blicken - Elfriede Wachtendorf 4.1.2015
Björn Mühlena, der neue Bürgermeister im Wangerland, ließ es sich nicht nehmen, den Neujahrsempfang der Middoger zu besuchen.
Björn Mühlena, der neue Bürgermeister im Wangerland, ließ es sich nicht nehmen, den Neujahrsempfang der Middoger zu besuchen.

Nach einer Andacht zum Jahresbeginn durch Pastor Fritz Weber in dem gut geheizten Saal der alten Pastorei fand am 4. Januar 2015 der Neujahrsempfang der Middoger Dorfgemeinschaft statt.

"Nehmet einander an, wie Christus euch angenommen hat, zum Lob Gottes" mit den Worten der Jahreslosung sprach Fritz Weber die Anwesenden an - und erinnerte an alles Gelungene und blickte nach vorn auf die noch unerledigten Aufgaben.

Wie schon Bürgermeisster Mühlena am 2.1. 2015 auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde in Horumersiel angesprochen hatte, erinnerte auch Weber an den Wunsch der Middoger, die sich seit mehr als zwei Jahrzehnten um einen Radweg über Tettens nach Oldorf bemühen.

Ebenso wurde die Stagnation bei der Dorferneuerung angesprochen - das Thema nahm der Bürgermeister ebenfalls in seinem Grußwort auf. Bei beiden Vorhaben geht es um finanzielle Mittel, die von außerhalb kommen müssen und darum können noch keine Termine benannt werden.

Es waren sich jedoch alle Redner einig, dass es im Neuen Jahr voran gehen solle.

 

Elfriede Wachtendof machte in ihrer Ansprache "einen gedanklichen Spaziergang" durch das Dorf und erinnerte an die gelungenen Sanierungen im privaten wie öffentlichen Bereich. Ecke Schoof zeigte Bilder von den Veranstaltungen im Dorf und schloss mit einem Film über das "Cold Water challenge", an dem sich Middoger beteiligt hatten.

 

 

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de