Konfirmationsjubiläum nach 25 Jahren

ehemalige Konfirmanden der Jahrgänge 1988 und 1989 in der St. Martinskirche Tettens am 2. März 2014
ehemalige Konfirmanden der Jahrgänge 1988 und 1989 in der St. Martinskirche Tettens am 2. März 2014
ehemalige Konfirmanden der Jahrgänge 1988 und 1989 in der St. Martinskirche Tettens am 2. März 2014 mit ihren Lehrerinnen
ehemalige Konfirmanden der Jahrgänge 1988 und 1989 in der St. Martinskirche Tettens am 2. März 2014 mit ihren Lehrerinnen

Am 2. März 2014 fand nach vielen Jahren wieder einmal eine Feier zur "silbernen Konfirmation" in der St. Martinskirche in Tettens statt. Pastor Fritz Weber hatte diejenigen ehemaligen Konfirmanden eingeladen, die er vor einem Vierteljahrhundert als ersten und zweiten Unterichtsjahrgang in den beiden Gemeinden Tettens und Middoge unterrichtet und zur Einsegnung geführt hatte.

 

Dank der Hilfe zweier Ehemaliger, Wiebke Büsing und Imke Hinrichs, konnten die Adressen ermittelt und die Teilnehmer angeschrieben werden. Ergänzt wurde die Liste durch die Namen derjenigen, die mit den früheren Konfirmanden die gleiche Schulkasse besucht hatten, die dann aber in der Kirche in Wiefels eingesegnet worden waren.

Zur großen Freude der Teilnehmenden waren auch die frühere Lehrerin Frau Krebs und die damalige Spielkreisleiterin Frau Dodo Feldmann an diesem Sonntag mit dabei.

Besichtigung der Tetta-von-Oldersum-Schule durch die Konfirmationsjubilare

die früheren Konfirmanden beim 25 jährigen Konfirmationsjubiläum am 2. März zu Besuch in der Teta-von-Oldersum-Schule in Tettens
die früheren Konfirmanden beim 25 jährigen Konfirmationsjubiläum am 2. März zu Besuch in der Teta-von-Oldersum-Schule in Tettens
Wiebe Büsing im Gespräch mit der früheren Spielkreisleiterin Dodo Feldmann beim Empfang in der Kirche nach dem Gottesdienst zum Konfirmationsjubiläum am 2. März 2014 in Tettens
Wiebe Büsing im Gespräch mit der früheren Spielkreisleiterin Dodo Feldmann beim Empfang in der Kirche nach dem Gottesdienst zum Konfirmationsjubiläum am 2. März 2014 in Tettens

Die Teilnehmenden des Konfirmationsjubiläums hatten sich nicht nur viel zu erzählen. In den vergangenen 25 Jahren war viel geschehen - es gab auch noch etwas zu besichtigen. Die frühere Schule hat inzwischen den Namen Tetta-von- Oldersum Schule und ist deutlich modernisiert worden.

Die Gäste sind sehr aufmerksam durch die Räume ihrer alten Schule gegangen und haben voller Staunen wahr genommen, wie sehr sich der Unterricht in den vier Grundschuljahren verändert hat.

Hier finden Sie eine Ansicht der früheren Spielkreisräume im Pavillon der damaligen Grundschule. Ursprünglich waren diese Räume als Not- oder Ergänzungsklassen errichtet worden.

Empfang und anschließendes Beisammensein nach dem Gottesdienst

ein kleiner Teil der Jubilare beim Empfang nach dem Gottesdienst am 2. März 2014 in der St. Martinskriche in Tettens
ein kleiner Teil der Jubilare beim Empfang nach dem Gottesdienst am 2. März 2014 in der St. Martinskriche in Tettens
Kaffeetafel aus Anlass der Silbernen Konfirmation - ein Teil der Gäste am 2. März 2014 in der Pastorei in Tettens
Kaffeetafel aus Anlass der Silbernen Konfirmation - ein Teil der Gäste am 2. März 2014 in der Pastorei in Tettens

Kontakt

Kirchengemeinde Tettens/Middoge

Schmiedestraße 7

26434 Tettens

Tel.: 04463 444

 

Pastorin ab 1. September 2016

Pastorin Anna Bernau

Tel.: 04463 444

anna.bernau(at)kirche-oldenburg.de

 

Kirchenbüro

Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

E-Mail: christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 kirchenbuero.tettens-middoge(at)kirche-oldenburg.de

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de