Das Dorf Tettens geht der Legende nach auf die Ansiedlung der Frau des Häuptlings von Middoge zurück. Dieser soll seine Frau verstoßen haben, weil sie keine Kinder bekommen konnte. Er ließ ihr ein Haus bauen "auf dem Bulten", d.h. auf der Erhöhung östlich von seinem Häuptlingssitz Middoge. Sie hieß Tetta und so entstand Tettas Huis.

Ein Blick aus einem Höhensteiger über den westlichen Teil des Kirchdorfes im Wangerland.Blick über die südwestliche Ecke der Ortschaft Tettens - aus einem Höhensteiger aufgenommen.

Die Hauptstraße durchschneidet den Ort mittig. Am Horizont ist die Kirche zu erkennen.

 

Bereits in einem päpstlichen Einnahmebuch von 1317 – 1320 wird das Kirchspiel Tettens erwähnt. Im Steuerregister von 1522 wird Tettens als eines der reichsten Kirchspiele erwähnt. Unterlagen über Naturalien, die an das Herrscherhaus Jever abgegeben werden mussten, liegen vor.  

Zur Zeit des Pastor Gerhard Jäger war das Kirchspiel Tettens besonders angesehen. Dies zeigt sich darin, dass am 26. Juni 1540 bei dem Oestringerfelder Vergleich zwischen Frl. Maria und Enno II von Ostfriesland an erster Stelle unter den Geistlichen als Zeuge Pastor Gerhard Jäger unterschrieb. 

An der Straße von Jever nach Carolinensiel an der Westseite von Tettens und ebenso an der Ostseite an der Straße von Jever nach Hohenkirchen wird auf die Granitquaderkirche aus der Romanik hingewiesen. 

An beiden Seiten des Dorfes, westlich an der Straße von Jever nach Carolinensiel und östlich an der Strecke von Jever, Abfahrt Jever Zentrum, Cleverns der neuen Umgehungsstraße B 210 stehen Schilder, die auf die romanische Granitquaderkirche in Tettens hinweisen.

Ortseingang Tettens von Osten aus Richtung Oldorf her kommend am 27. Sept. 2013
Ortseingang Tettens von Osten aus Richtung Oldorf her kommend am 27. Sept. 2013

Das Wechselspiel von Licht und Schatten, von Woken und Sonne lässt wunderbare Bilder entstehen. Vor dem Ortseingang von Tettens aus Richtung Oldorf kommend ist schon der Giebel der alten Molkerei zu erkennen.

Zwischen den Bäumen die Fotovoltaikanlage auf einem Dach - das Laub färbt sich schon bunt und der Acker am linken Bildrand ist schon abgeerntet, das Korn geschnitten.

 

Zu den Gottesdiensten  oder dem Gemeindebrief  oder gleich in die Kirche

Kontakt

Pastor Weber 2013 bei einer Segenshandlung
Pastor Weber 2013 bei einer Segenshandlung

Pastor

Fritz Weber

Schmiedestraße 7  Tettens

26434 Wangerland

 

Tel.: 04463 444  Fax: 04463 942549

fritz.weber(at)kirche-oldenburg.de

 

Zum 1. September 2015 verlässt die Pastorenfamilie das Kirchdorf.

Die Vakanzverwaltung ist Pastorin Gabriele Streicher angetragen worden.

Bahnhofstraße 4a  26434 Hohenkirchen  Tel.: 04463 942339

gabriele.streicher(at)kirche-oldenburg.de

oder Kirchenbüro Hohenkirchen Mo + Mi 9-12, Do 14-18 Uhr   04463 55005

 

Der Gemeindekirchenrat Tettens

Der Gemeindekirchenrat Middoge

Kirchenbüro: Freitags 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 04463 444

christine.conring(at)kirche-oldenburg.de

 

Die Kirchengemeinde Oldorf wird ab 1. September 2015 betreut von

Pastorin Hanja Harke, Sillensteder Straße 10  26434 Waddewarden

Tel.: 04461 3213   oder Hanja.Harke(at)kirche-oldenburg.de

Mi 14-17 Uhr Kirchenbüro Dorothea Busma  04461 984752

Der Gemeindekirchenrat Oldorf

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2010 Ev.-luth. Kirchengemeinde Tettens | Schmiedestraße 7 | 26434 Wangerland | Tel.: 04463-444 | E-Mail: kirchenbuero.tettens-middoge@No Spamkirche-oldenburg.de | http://tettens.kirche-oldenburg.de